Teilnahmerekord beim European Beer Star 2016
Teilnahmerekord beim European Beer Star 2016

Brauerei Rittmayer erringt Bronze-Medaille für Smoky-George bei Europas bedeutendstem Bierwettbewerb

„So schwer wie in diesem Jahr war es noch nie, beim European Beer Star eine Medaille zu erringen“, bilanziert Oliver Dawid, Geschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern, die diesen Wettbewerb seit 2003 ausrichten. Denn mit 2.103 Bieren aus 44 Ländern verzeichnet einer der begehrtesten Preise der internationalen Brauwelt einen neuen Teilnehmerrekord. Umso bedeutsamer ist die Auszeichnung für die Brauerei Rittmayer: Das Smoky-George konnte beim European Beer Star 2016 in der Kategorie „Strong Smoke Beer“ die Bronze-Medaille erringen! „Wir sind natürlich überglücklich über diesen Preis“, freute sich Brauereichef Georg Rittmayer bei der Preisverleihung auf der BrauBeviale in Nürnberg. „Beim European Beer Star eine Bronze-Medaille zu erhalten, ist Ziel jedes ambitionierten Braumeisters. Offensichtlich war die Jury beeindruckt von unserem Smoky-George, das durch sein heftig getorftes, schottisches Malz besticht.“

Die hohe internationale Reputation bezieht der European Beer Star – die Champions-League der Biere – aus der 124-köpfigen Fachjury, die in einer Blindverkostung die Biere nach den gleichen, rein sensorischen Kriterien bewertet, wie der Konsument: Farbe, Geruch, Geschmack, Aromaprofil und Gesamteindruck. Zur Jury zählten in diesem Jahr Braumeister, Biersommeliers und ausgewiesene Bierkenner aus 30 Ländern. Der European Beer Star Award würdigt besondere authentische, charaktervolle Biere, die geschmacklich und qualitativ überzeugen und die Sortenkriterien am besten erfüllen. In jeder der 57 verschiedenen Bier-Kategorien wurde je nur eine Gold-, Silber- und Bronze-Medaille verliehen. Der Wettbewerb richtet sich an Brauereien aus aller Welt, die sich der traditionellen europäischen Brauart verpflichtet fühlen.